Geschichte

geschichte_smallDie Geschichte Schwedens begann bereits 12000 v. Chr mit der Besiedelung des heutigen Schwedens über eine Landbrücke zwischen Deutschland und Schonen (historische Provinz in Südschweden). Diese Brücke verschwand 5000 v. Chr., doch zu diesem Zeitpunkt war Schweden bereits besiedelt und die Landwirtschaft begann sich zu entwickeln.

In der Folgezeit entstanden mehr und mehr kleine Stämme, die sich untereinander bekriegten. Es gibt Hinweise darauf, dass zwischen den Jahren 0 und 500 n. Chr. Handel mit dem Römischen Reich betrieben wurde. Besuchen Sie zum Beispiel Trier mit seine gut erhaltenen Römischen Gebäuden. Nach dieser Zeit wurden die Kriege innerhalb Schwedens fortgeführt, bis um das Jahr 800 die Wikingerphase anbrach.
Es wurden sogenannte „Wikingerfahrten“ durchgeführt, welche eine Kombination aus Handel und Krieg darstellten und zumeist von einer Kolonisation des entsprechenden Gebietes gefolgt wurden. Dem Aufschwung folgte der Versuch einer Christianisierung durch europäische Missionare, welcher aber zunächst keinen großen Erfolg verbuchte.

Zu Beginn des Hochmittelalters erfolgte die eigentliche Reichsgründung, mit welcher auch die Macht des Königs und zugleich die Verbreitung der Kirche zunahmen. Dadurch wurden große Teile der Bevölkerung doch noch christianisiert.

Vom Ende des 14. bis hin zum Beginn des 17. Jahrhunderts folgten mehrere Regierungswechsel sowie eine Weiterentwicklung und Umstrukturierung der Politik. 1611 übernahm der 17-jährige Sohn des bisherigen Königs die Herrschaft und führte Schweden zum Status einer Großmacht, indem er große Teile Skandinaviens bis hin zur deutschen Grenze für sein Heimatland beanspruchen konnte. 1630 drangen die schwedischen Heere sogar bis nach München vor. Zur Jahrhundertwende verlor Schweden seine Eroberungen aber wieder im Großen Nordischen Krieg gegen Dänemark, Russland und Polen-Sachsen. Hier bekommen Sie weitere Informationen zu den Erwerb von Immobilien in Schweden.

In den Jahren darauf folgten weitere Fortschritte in Technik und Politik, welche Handelsbeziehungen zu anderen europäischen Staaten, sowie schlussendlich den Einzug der Aufklärung nach Schweden ermöglichten.

Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts folgten weitere Regierungswechsel, welcher aber immer noch im Rahmen einer – wenn auch moderneren – Monarchie stattfanden. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts fand dann endlich die Demokratie den Einzug in Schwedens politisches System. Während der zwei Weltkriege verblieb Schweden in einer neutralen Position, ließ jedoch Handelsbeziehungen zu. Nachdem so auch die Weltkriege überstanden waren, kam eine sozialdemokratische Regierung an die Macht, in den 1970ern folgte die Umsetzung einer Schwedischen Verfassung, 1995 der Beitritt zur Europäischen Union und am 5. Oktober 2006 wurde schließlich die bis heute aktuelle Regierung gewählt. Erfahren Sie hier mehr zum spannenden Gebiet der Übersetzungen.

Bei Touristen besonders beliebt ist ein Urlaub in Ferienhäuser in Schweden: Das beste Angebot an Ferienhäuser in ganz Schweden. Buchen Sie Ihren Ferienhaus hier und verbringen Sie wunderschöne Ferien! Wenn Sie die Sonne unbedingt haben wollen, empfiehlt es sich ein Ferienhaus zwischen den Luxusvillen auf Mallorca auszusuchen. Wenn es in den etwas wärmeren südlichen Teil von Schweden zieht, dem empfehlen wir ein Ferienhaus Südschweden.

Denmark car rental – Renting car in Denmark become easy in every part of Denmark with Denmark Cars Rental

Sweden and Swedish Naturism

Ferienhäuser Dänemark

Ferienunterkunft und Urlaub.

Lesen Sie hier über die Aktivi- täten die Sie in Schweden machen können. Interessieren Sie sich für die Schwedische Geschichte sind Sie hier ganz richtig. ski sport in schweden
Auch Skisportler können hier Interessante Informationen finden.