Sprachkultur in Schweden

Swedish PoppySchwedisch ist eine germanische Sprache die zur Unterkategorie skandinavische Sprachen, gehört. Im Mittelalter wurde die schwedische Sprache vom Mitteldeutschen und auch vom Hochdeutschen sehr beeinflusst. Dies lässt sich auf den Handel, aber auch auf die aus dem dreißigjährigen Krieg zurück kehrenden Soldaten zurück führen. Genauso beeinflusste die schwedische Sprache viele norddeutsche Dialekte. Um 1890 war es noch leicht möglich die Dialekte der einzelnen Dörfer zu unterscheiden. Mit dem Zusammenwachsen und der Mobilität des 20.

Jahrhunderts näherten sich die Dialekte immer mehr der Standardsprache in Schweden an, trotzdem kann es noch zu Missverständnissen kommen, vor allem wenn Nord- und Südschweden zusammentreffen. Schwedisch ist aber auch gleichberechtigte zweite Amtssprache in Finnland und ein Schwede kann sich mit einem Dänen oder Norweger unterhalten. Aber es gibt viele verschiedene Dialekte im Schwedischen. Das können Sie mit einem Sprachurlaub in Schweden erfahren. Sprachkurse Malta hingegen sind für diejenigen geeignet, die Ihre Englischkenntnisse verbessern wollen. Hier können Sie mehr über die Sprachreise Malta erfahren. Immer mehr Leute nutzten die Zeit und verbinden den Urlaub mit einem Sprachurlaub.

Manche Schweden können aufgrund des Dialektes die Herkunftsgemeinde des Sprechenden erkennen. Die Hauptdialekte sind Skanska, der eine spezielle Rolle unter den schwedischen Dialekten bildet, weil er viele dänische Varianten beinhaltet. Die 6 Hauptdialekte in Schweden sind Sydsvenska mal, was in Skane und Blekinge gesprochen wird, Götamal spricht man in Västergotland, Östergötland, Dalsland, Bohuslän, Smaland und Halland,. Informationen hierzu finden Sie ebenfalls bei reisefrage.net.

In Värmland, Södermanland, Uppland, Närke und in Dalarna wird Sveamal gesprochen. Götlansdka mal spricht man in Götland. Norrlandska mal spricht man in Jämtland, Norrbotten , Hälsingland und in Västerbotten. Zuletzt sei hier noch das Finlansvenska erwähnt, dieser Dialekt wird hauptsächlich von den in Finnland lebenden Schweden gesprochen. Gutnisch und Sami sind eigenständige Spachen, die jedoch fast ausgestorben sind. Jeder Dialekt hat aber noch viele Unterdialekte, die die regionale Zugehörigkeit bestimmen lassen. Die Sprache können Sie auch wunderbar in IHrem Urlaub lernen.

Hier finden Sie online Deutsch Schwedisch Werkzeuge, die ihnen mit den Übersetzungen der Sprache in Ihrem Sprachurlaub helfen können. Wenn Sie mehere Fotos in Ihrem Schweden Urlaub geschossen haben, dann wäre es doch eine schöne Sache ein Fotobuch über Ihre Reise zu erstellen.

Sailer’s Inn.

Lesen Sie hier über die Aktivi- täten die Sie in Schweden machen können. Interessieren Sie sich für die Schwedische Geschichte sind Sie hier ganz richtig. ski sport in schweden
Auch Skisportler können hier Interessante Informationen finden.